WSL back in SCHOOL

Zwei Tage Workshop in der Melanchthon Mittelschule Görlitz

Zurück in der Schule zu sein – ein komisches Gefühl. Strenge Regeln und mürrische Lehrer vs. Kein Bock und pubertierende Kids. Zwei aufregende Tage in der superschönen Stadt Görlitz haben den Kids und uns echt Freude gemacht!

Neben neun anderen spannenden Workshops (Breakdance, Graffiti, Zirkus, Percussion, Gesunde Ernährung, Upcycling, DJing, Rap & Capoeira)  haben wir im Rahmen der Schulprojekttage einen Dokumentations-Workshop geleitet. Im Informatik – Kabinett der Schule richteten wir die temporäre Redaktion ein. Nach kurzer Einweisung und einem Brainstorming ging es sofort los. Die Kids haben selbstständig recherchiert, interviewt und mit ihren Fotohandys fotografiert. Das Material haben wir dann gesammelt, gefiltert, korrigiert und bearbeitet um es dann in einem analogen Layout zu einem Magazin zusammenzubasteln.

Herausgekommen ist ein selbstgemachtes Heft in schwarzweiss mit 30 Seiten, welches Impressionen und kurze Textbeiträge zu den einzelnen Projekten enthält. Das Heft soll in einer Auflage von 250 Stück gedruckt und an die Schüler verteilt werden.

Das Heft kann man sicher auch hier ansehen.

Organisiert wurden die Projekttage vom Second Attempt e.V. Görlitz.