SPEZIAL

Thementage vom 17. - 29. Februar

Werkstätten, Stadtforschung und die Spaziergangswissenschaft haben es uns angetan. Deswegen gibts im Februar gleich mehrere Veranstaltungen zu einem Thema. In petto haben wir ein Pottpuri an Methoden, welche sich der Interpretation deiner Lebensumgebung annehmen.

1. Wohnzimmerspionage. Dinge sehen, die wir sonst übersehen. Von wegen Nachts sind alle Katzen grau –  hast du ihnen mal in die Augen gesehen? Felix Liebig führt uns in die nächtliche Stadtbetrachtung ein. Seine Serie der abendlichen Rundgänge hat er 2011 erfolgreich begonnen und setzt sie 2012 u.a. in Löbtau fort, weil da jetzt auch sein kultur!ingenieur – büro ist. www.kulturingenieur.com
Freitag – 17. Februar – 21Uhr – Clara-Zetkin-Straße 48

 

2. Stadtspaziergang. Wir gehen mit euch an ungewöhnliche Orte. Solche, die sonst gemieden  oder übersehen werden. Zonen, Gefüge, Zwischenräume, Nischen, Kleinste Winkel. Räumliche Ästhetik erschließen – den Genius Loci suchen und das Wabi Sabi finden. Mit dabei haben wir eine 8mm Kamera. Man sagt, diese Kameras können Dinge festhalten, die wir mit unseren Augen nicht sehen können…
Freitag – 24. Februar – 16Uhr
– Werk.Stadt.Laden

 

3. 8mm Film Workshop. Da haben wir ganz was dolles für euch vorbereitet! Aus Berlin kommt zu uns die Dagie. Die hats faustdick hinter den Ohren und im Gepäck hat sie ganz viele Kameras, Filme und eine Entwicklungsausrüstung. An drei Tagen werdet ihr lernen, wie man einen 8mm Film dreht und entwickelt. Ihr werdet euren eigenen Film machen und spüren, was es mit dem Wabi Sabi auf sich hat. Seid schnell – Bewerbt euch per Email um einen der zehn Plätze! post(aet)werkstadtladen(dot)de
Wochenende – 24. bis 26. Februar – Werk.Stadt.Laden
Sonntag – 26. Februar – 20Uhr Filmpremiere für Alle!

 

4. Stadtwerkstatt LÖBTOPIA. Dies wird eine besondere Werkstatt. Sie findet als letzte
Veranstaltung zu unseren Thementagen statt. In gewohnter Manier kommen wir an diesem letzten Mittwoch des Monats zusammen und beschäftigen uns mit dem, was für den Hamster sein Käfig ist. Angefragt sind mehrere Dozenten, es ist noch nicht ganz klar, wer denn zu uns kommt. Aber: Es wird sich lohnen!
Mittwoch – 29. Februar – 19Uhr – Werk.Stadt.Laden

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Gefoerdert vom Amt fuer Kultur- & Denkmalschutz Dresden.