Siebdruck Workshops

Folien, Farben, Fönen

Bock auf Siebdrucken? Bei uns immer! Viele Leute fragen uns immer wieder danach. Irgendwie hatte sich da was angestaut. Wir dachten uns also im Rahmen unserer Workshopwochen im Winter 2011 gäbe es nichts geeigneteres, als das mit dem Drucken mal nen par Peoples zu zeigen.

Pro Kurs kamen zehn Teilnehmer, teils mit schon vorbereiteten Motiven, andere mit gar keinen Ideen und wieder andere mit stapelweise Material. Basteln wollten wir. Im Gegensatz zu vielen anderen Siebdruck-Kursen darf der Kursteilnehmer bei uns nicht nur die Farbe durchs Sieb rakeln, sondern von vorn bis hinten alles selber machen.

Dazu braucht man auch mal zwei Tage. Wir also schön Büffet aufgebaut, gemütliche Sitzecke, Kaffee in rauhen Mengen, gute Musik. Erstmal frühstücken, dann Namensschilder ankleben – läuft. Den ersten Tag erklären wir die Grundlagen. Danach wird der Film hergestellt, den man zum Belichten der Schablone benötigt. Eine A3-Folie mit Dingen versehen, die dann später gedruckt werden sollen. Wütiges Basteln bis in die Abendstunden, verloren in Schnipseleien. Alles analog versteht sich. Computer kann ja jeder. Am Zweiten Tag – der Moment der Wahrheit. Siebe beschichten, belichten, auswaschen, trocknen und endlich – Drucken!

So ein Kurs ist etwas sehr schönes. Du hängst da ein ganzes Wochenende mit Leuten in einem Raum rum, vergisst mal alles andere und gibst dich infantilen Dingen wie Schere und Leim hin.

Fotos:  XXXXXXXXX

Anfrage für Kurs: post@werkstadtladen.de