Review: Le incredible fotobüs

Fahrendes Wunderland - eine W.S.L. Aussenstelle in Brandenburg

Im Juli und in Brandenburg, mitten im Nichts, zwischen Tretmienen und prächtigsten Schönbauten, erstreckte sich die Kolonisation der Schönheit, Menschen die sich schlängelten durch Bassboxen gewobbel, um sich drehende Diskokugelgestänge, zu schönen Klängen hin und her gerissen wurden, durch Felder sprangen und durch Flüsse schwammen. Gefangen in dieser Euphorie, ohne Abend und Morgen ohne Gestern und Heute den perfekten Moment gefunden haben. Mitten in diesem Tumult hab ich geparkt, meine Bustür aufgemacht und euch eingeladen. Das Mobil als fahrendes Wunderland, jeder der rein wollte musste durch die Umkleide der Verwunderung um anschließend im knallenden Blitzlicht zu posieren. So entstanden wundersame Bestandsaufnahmen verschiedenster Geschichten von verschiedensten Menschen im selben Kontext, abgefahren und schön, allein oder zu vielt, verkleidet oder nackt, dekoriert mit Strandspielzeug und Bäumen. Ich hoffe, dass ihr die Zeit in Absurdistan, im Land der unbegrenzten Möglichkeiten genossen habt und euch gerne erinnern. Bis zum nächsten Sommerfest.

Jeder der Fotografierte, fotografiert wurde oder einfach nur daneben saß, kann natürlich die gescannten Bilder erhalten.

 

 

 

www.1komma5.de